Shortlist für den Deutschen Buchpreis veröffentlicht

Heute wurde die Shortlist der sechs nominierten Titel für den Deutschen Buchpreis veröffentlicht, die ich teilweise überraschend finde. Schade ist für mich auch, dass Peter Richters „89/90“ nicht dabei ist.

Die nominierten Titel sind:

Jenny Erpenbeck Gehen, ging, gegangen

Rolf Lappert Über den Winter

Inger-Maria Mahlke Wie ihr wollt

Ulrich Peltzer Das bessere Leben

Monique Schwitter Eins im Andern

Frank Witzel Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969

Näheres zu den einzelnen Titeln könnt ihr hier nachlesen.

Interessant finde ich den Zusammenschluss der „Buchpreisblogger“ die insgesamt die Longlist von 20 Titeln gelesen haben und gestern, noch vor der Veröffentlichung der offiziellen Shortlist ihre eigene Shortlist veröffentlicht haben. Es handelt sich dabei um sechs Titel, von denen nicht ein einziger in der Shortlist der Jury für den Deutschen Buchpreis vorkommt. Die Empfehlungen der Blogger sind:

Valerie Fritsch Winters Garten

Heinz Helle Eigentlich müssten wir tanzen

Gertraud Klemm Aberland

Peter Richter 89/90

Clemens J. Setz Die Stunde zwischen Frau und Gitarre

Kai Weyand Applaus für Bronikowski

Nähere Infos zu den Titeln

Zu den Buchpreisloggern

Der Deutsche Buchpreis wird im Rahmen der Frankfurter Buchmesse am 12.10. vergeben. Vielleicht schaffe ich es ja bis dahin, das ein oder andere Buch zu lesen und zu besprechen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s